Freitag, 21. Oktober 2011

# RealCatz 10

R.I.P. Eule † 17.10.11


Wir mussten uns nach schwerer Krankheit von unserem Eulchen verabschieden -
Vor vier Wochen haben wir nach einem Ultraschall die Diagnose PKD bekommen. Das Eulchen hatte innerhalb von ca. 10 Tagen radikal an Gewicht verloren und die Nieren sind mehr als doppelt so gross wie normal geworden. Diese Krankheit ist unheilbar und wird durch verantwortungslos Züchter verbreitet, die mit kranken Tieren aus Dummheit, Profitgier oder beidem munter draufloszüchten (ein Gendefekt wird weitervererbt). Leider ist ein Test (Ultraschall) noch nicht bei allen Langhaarkatzen vorgeschrieben.

Wir haben das Eulchen erlöst, weil sie immer schwächer wurde, nichts mehr essen wollte und dem Bedürfnis des immer mehr Wassertrinken-Wollens nicht mehr nachkommen konnte - die Symptome sind identisch wie bei anderen Nierenerkrankungen, nur das Therapien keinen Einfluss auf das Zystenwachstum haben.... im Grunde wucherte es zum Schluss schneller als ein Krebsgeschwür.

Das Eulchen wäre nächste Woche erst zwei Jahre alt geworden...

Kommentare:

  1. Oh wie traurig. Das tut mir sehr Leid. :(

    AntwortenLöschen
  2. oh gott, wie traurig :/
    Das tut mir Leid zu hören und finde es immer so schlimm, wenn Züchter so unverantwortlich handeln.

    Ich denke an euch und denke aber auch, dass es definitiv die richtige Entscheidung war, so schlimm es auch ist.

    AntwortenLöschen